Der Entfernungssensor

Entfernungssensor

Nach:  http://www.tik.ee.ethz.ch/mindstorms/sa_nxt/download/sa-2006.18.pdf

Messe Abstände zwischen 0 und 50 cm.

Führe die Versuche jeweils 5 mal durch. Halte die vom NXT angezeigten Messwerte in einer Tabelle fest.

Fragestellungen:

  1. Wo befindet sich der Distanz-Nullpunkt des Sensors?
  2. Wie werden die Messwerte gerundet?
  3. Wie groß ist die kleinste, noch messbare Distanz zwischen dem Ultraschallsensor und einem Quader?
  4. Wie ist die Distanzgenauigkeit des Sensors bezüglich Körper unterschiedlichen Materialien, Formen und Größe?
      Plastik, Holz, Metall, Stoff
      Zylindrisch, rund, konische Formen
  5. Bis zu welchem Winkel wird ein Quader (0.5 cm x 9.5 cm x 6 cm) oder ein Ball (Durchmesser: 14 cm) erkannt?
  6. Bei welcher Ausrichtung des Ultraschallsensors (vertikal oder horizontal) erzielt man die besseren Resultate?
  7. Welche Messwerte liefert der Ultraschallsensor in Bewegung?
      Sind im Vergleich zu den statischen Resultaten Unterschiede zu erkennen?
      Wie viele kritische Bereiche existieren zwischen 10 cm und 180 cm und wo befinden sich diese?

Wie schnell fährt der NXT?

Wie schnell fährt der NXT?
  1. Lasse den NXT eine vorgegebene Zeit bzw. vorgegebene Strecke mit unterschiedlicher Leistung fahren.
    • Notiere Zeit und zurückgelegte Strecke zur jeweiligen Leistung.
    • Berechne die Geschwindigkeit.
  2. Veranschauliche dein Ergebnis mit Hilfe einer Grafik;
  3. Erstelle eine Präsentation.

Quelltext

task main()
{
long t0, t1, strecke,v;
bool beginn = false;

SetSensorLight(IN_3);
OnFwd(OUT_AC, 75);
strecke= 125;
while (true){
      if (Sensor(IN_3) <   40 && beginn==false){
      t0 = CurrentTick();
      beginn=true;
        Wait(500);
      }
      
      if (Sensor(IN_3) <   40 && beginn==true){
      t1 = CurrentTick();
      v= (t1-t0)/strecke;
      NumOut(0,LCD_LINE1, v);
      Off(OUT_AC);
      }
}
}