Wie entkommt man aus einem Labyrinth?

Eigentlich sind sie dafür gebaut, dass man entweder nicht rein oder nicht mehr raus kommt. Dabei ist es, wenn man den Trick kennt eigentlich ganz einfach. 

Der Pledge-Algorithmus

  1. Der Roboter bewegt sich nach vorne, bis er eine Wand findet.
  2. Dann verfolgt er die Wand so, dass seine linke Hand stets Kontakt zur Wand hat.
  3. Alle Drehungen werden gezählt:
    • Rechtsdrehungen werden positiv gezählt.
    • Linksdrehungen werden negativ gezählt.
    • Ist der Zähler auf Null, läuft er wieder so lange geradeaus, bis er auf ein Hindernis trifft.

Überlegungen rund um das Labyrinth gibt es auch in der Einheit mit Robot Karl: http://www.roboter-im-unterricht.de/karl-im-labyrinth.html