Hinweise für Versuchsprotokolle

Die folgenden Hinweise sollen bei den Versuchsprotokollen bzw. Unterrichtsdokumentationen beachtet werden.
Ein Protokoll ist nur dann sinnvoll, wenn alle Einzelheiten für jeden nachvollziehbar und durchschaubar ist. Dazu gehört natürlich auch die äußere Form. Außerdem ist eine Protokoll kein Erlebnisaufsatz und beinhaltet wirklich nur die notwendigen Inhalte.

Führt man zu einer Fragstellung ein Experiment durch, so muss klar sein, welche Bedingungen den Ausgang des Experimentes beeinflußen. Im Experiment wird versucht diese Rahmenbedinungen zu isolieren und geeignet variieren, so dass man allgemeingültige Aussagen erhält, welche diese Einflüsse, welche Auswirkung haben.

Das Experiment und das dazugehörige Protokoll muss objektiv und nachvollziehbar (wiederholbar)  sein.

Was wurde wie und warum gemacht?

Überschrift

Überschrift des Protokolls. (Thema, Inhalt, ...)

Name und Datum

Wer hat das Experiment durchgeführt und wann?

Fragestellung

Welche Frage soll mit dem Experiment beantwortet werden?

Methode

Ein kurzer theoretische Hintergrund zur benutzten Methode.

Erläuterung zur Fragestellung

  • Hypothese/Vermutungen/Weitere Erläuterungen
  • Welche Bedeutung hat der Versuch?

Versuchsaufbau

  • eine beschriftete Skizze des Aufbaus,
  • eine Liste der benutzen Materialen (auch mit Nummer des verwendeten Geräts)
  • Softwareversionsnummer,
  • ...

Versuchsdurchführung

Eine genaue Versuchsbeschreibung, die alle Schritte genau erklärt, so dass eine weitere (unbeteiligte) Person diesen Versuch exakt so durchführen könnte.

Versuchsbeobachtung

Messwerte, Beobachtungen

bei Diagrammen: Achsenbeschriftung, Einheiten, Bezeichnung der Datenreihe, Achseneinteilung

Wichtig keine Interpretation!

Versuchsdeutung

Hier wird versucht die Beobachtungen zu erklären bzw. zu interpretieren.
Besonderheiten, Überraschungen während der Versuchsdurchführung sollen erwähnt werden und evtl. auf weitere Experimente führen.

Bewertung

  • Sind die Ergebnisse plausibel?
  • Vergleich mit Referenzwerten
  • Welche Messfehler könnten entstanden sein, bzw. wie groß können diese sein?